Rescue Diver Kurs - Der Rettungstaucher

Den PADI Rescue Diver Kurs kann man am besten wohl als eine „lohnende Herausforderung“ beschreiben. Der Kurs baut auf dem auf, was Du bereits gelernt hast und erweitert Deine Kenntnisse. Du lernst mehr über Problemerkennung und Problemvermeidung und Du lernst, wie man mit Problemen umgeht, falls sie doch auftreten sollten.

Der Spassfaktor: 
Spannend an diesem Kurs ist, neue Herausforderungen anzunehmen, sie zu meistern
und an ihnen zu wachsen. Die meisten Taucher finden diesen Kurs sowohl herausfordernd
als auch lohnend und sagen rückblickend, dass dies der beste Kurs sei, an dem sie je teilgenommen hätten.

Lerninhalte:

  • Selbstrettung 
  • Erkennen von Stress bei anderen und richtiges Verhalten
  • Notfallmanagement und benötigte Ausrüstung
  • Rettung von Tauchern in Panik
  • Rettung von nicht ansprechbaren Tauchern.

Teilnahmevoraussetzungen:
Um Dich für den PADI Rescue Diver Kurs anzumelden, musst Du:

  • 12 Jahre oder älter sein
  • Eine PADI Adventure Diver Zertifizierung vorweisen können (oder ein äquivalentes Brevet einer anderen Organisation)
  • Einen Ersten Hilfe Kurs mit HLW innerhalb der letzten zwei Jahre absolviert haben
    (frage deinen Tauchlehrer über die Kurse Emergency First Response, HLW und Erste Hilfe)

Preise:
3 Tage Ausbildung (bei intensiver Vorbereitung der Theorie), Tauchtheorie,
5 Übungsmodule im begrenzten Freiwasser/Freiwasser, Buch, ohne Ausrüstung
Kurspreis: 310,- Euro plus 40,- Euro Brevetierungsgebühren