Ras Abu Soma ( ca. 50 min. Fahrtzeit , an Basis)


Dieses 2 km lange Riff liegt direkt an einer Landzunge und kann, je nach Wetterlage, verschieden betaucht werden.  Im Norden von Ras Abu Soma ist die Strömung am stärksten und gut für Drifttauchgänge geeignet, ein Drop-Off beginnt dort auf ca. 30 Meter Tiefe. Sehr typisch für diesen Tauchplatz sind die großen Tischkorallen, wo sich oft Riesenmuränen aufhalten, aber auch Adlerrochen und Barrakudas werden hier oft gesichtet.
In der Mitte von Ras Abu Soma erstreckt sich ein auf 15 Meter schräg abfallendes Riff, an dem sich
sehr viele verschiedene, vor allem kleinere Fische aufhalten, aber auch kleine Muränen und Drachenköpfe kann man dort beobachten.

ras_abu_soma.jpg